Ich packe meinen Rucksack…

In gerade mal 6 Tagen geht es lohoooos!!! Was packe ich ein? Was muss mit? Was ist zu schwer? Was zu groß? Was einfach nur kompletter Blödsinn? Fragen über Fragen und Anton ohne Antworten 🤷‍♂️

Das Problem: Ich habe absolut keine Lust, mehr als einen Rucksack mitzunehmen. Ich werde ja ständig unterwegs sein, kaum mal zwei Nächte in Folge im gleichen Bett schlafen und dementsprechend mein Gepäck immer dabei haben müssen.

Was Klamotten angeht, habe ich zum Glück keine großen Entscheidungen zu treffen. Ich nehme meine roten Hosen, meine findetAnton-T-shirts und Hoodies mit – natürlich in mehrfacher Ausführung. Denkt bloß nicht, ich wäre fies oder so! 👆

Zum Übernachten brauche ich drei Dinge: Meine Hängematte, meinen Schlafsack und mein Multifunktionskissen. Die Hängematte, um eine gepflegte Siesta im Stadtpark einzulegen oder bei gutem Wetter auch mal draußen übernachten zu können. Meinen Schlafsack, weil dieser superpraktisch beim Couchsurfen ist und ich so immer einen sauberen Schlafplatz habe 😉 und das Multifunktionskissen, weil es Nackenrolle und normales Kissen in einem ist – perfekt für lange Fahrten und kurze Nächte.

Die Technikausstattung ist auf jeden Fall essentiell! Ich brauche: Meine Powerbanks, falls das Handy tagsüber leer geht – eine kleine für die Tasche und eine große für den Rucksack; Vierfach-Ladekabel, um nachts meine Geräte gleichzeitig aufladen zu können und meine In-Ear-Kopfhörer, um Musik hören zu können und zwischendurch mal zu entspannen.

Gaaaaaanz wichtig: Platz für Essen. Essen ist alles! Ohne Snacks zwischendurch überstehe ich den Tag nicht! Nichts geht über eine Notfall-Banane im Rucksack, ich habe IMMER HUNGER!!!!

Was sonst noch? Mein Mikrofaser-Handtuch. Es ist leicht und trocknet superschnell und es nimmt nicht so viel Platz weg wie andere Handtücher und meine Badehose – super, um mal schnell eine Abkühlung in einem See zu bekommen, falls es ein so heißer Sommer wird, wie ich hoffe…

Und zum Schluss die alles entscheidende Frage: Brauche ich meinen Laptop??? Es ist zwar einfacher, Blogbeiträge auf einem Laptop zu schreiben, er ist aber relativ groß und schwer und nicht unbedingt nötig, weil ich auch auf meinem Handy ganz gut tippen kann…

Was meint ihr?

Fallen euch noch weitere Sachen ein, die ich unbedingt einpacken muss oder habt ihr Vorschläge, was ich besser nicht einpacken sollte? Wenn ja, schreibt mir einfach an anton@fromatob.com oder hier einen Kommentar oder bei Instagram, …

5 Comments

  1. Jonathan 05/07/2017 at 11:03

    Ohne Laptop zu reisen wäre mal spannend; um zu beweisen, dass man mit dem Smartphone genauso produktiv sein kann wie mit dem Laptop!
    Das Mikrofaser-Handtuch ist ein guter Tipp, danke! 🙂
    Viel Spaß!

    1. Anton 05/07/2017 at 16:17

      Vielen Dank 🙂
      Ich hoffe, dass es mit dem Handy wirklich so gut klappt 😀

  2. ofwanderlustblog 05/07/2017 at 11:09

    Ich bin ein großer Fan vom Leichtpacken!

  3. andy 06/07/2017 at 08:52

    Hast du mal alles zusammen gepackt und auf die Wage gestellt? Vielleicht hilft das bei der Entscheidung mit dem Laptop.

    1. Anton 06/07/2017 at 10:23

      Hey, danke für den Tipp. Ich habe es grade einmal gewogen und bin ohne Laptop bei ein bisschen über 7 Kilo und mit Laptop bei knapp 9 Kilo. Und ich denke ich kann das auch ohne Laptop schaffen 🙂

Kommentar schreiben